Die bessere Welt

Wir sagen von dir du seiest geistig behindert.
Früher sagten manche du seiest nicht lebenswert.
Man tötete dein Lachen, deine ungeheuchelte Nächstenliebe, deine Spontanität, deine Schrankenlosigkeit.

Lebst du in deiner eigenen, in einer besseren Welt?

Ich fühle mich, als stände ich vor einer einseitig durchsichtigen Wand.
In meiner Welt sehe ich nur mich selbst. Alles ist geplant und alles hat seine tägliche Ordnung. Was hinter den Spiegel ist, kann und will ich vielleicht auch nicht sehen.

Könnte es nicht sein, dass du mich klarer siehst, als ich denke?
Könnte es nicht sein, dass, wenn ich den Spiegel zerschlüge, ich eine bessere Welt dahinter durch meinen Eigennutz, durch meine Selbstsüchtigkeit und durch meine Rastlosigkeit für immer zerstöre?

Lass’ uns an deiner Welt Teil haben. Lehre uns dass Wichtigste, das uns verloren gegangen ist neu.

Die Nächstenliebe

Copyright By Thomas Löffler